Poetry Slams und Lesebühnen im deutschsprachigen Raum

Wichtiger Hinweis: Dies ist keine offi­zielle Karte der einzel­nen Ver­anstal­ter. Gege­be­nen­falls kann es immer wieder vorkommen, dass die hier gemachten Infor­mationen falsch oder nicht mehr aktuell sind. Gerade in den Sommermonaten kommt es häufiger vor, dass Veranstaltungen pausieren oder bei gutem Wetter ausnahmsweise an einem anderen Ort "Open Air" durchgeführt werden. Im Zweifelsfall gelten immer die Informationenen, wie die Veranstalter sie auf ihren Webseiten geben..




Poetry Slam   Lesebühne
Diese Veranstaltung wird von dem Nutzer "Kiezpoeten" betreut. Wenn Du Fragen oder Anmerkungen hast, dann melde Dich bitte bei dem Betreuer der Seite oder bei mir.
Agorá:
Poetry Slam
LocationTiyatrom
StraßeAlte Jakobstraße 12
Stadt10969 Berlin
RegionBerlin
LandDeutschland
Telefon
Mobil
Email
Webseite (Slam)https://tickets.kiezpoeten.com/produkte/1337-tickets-agora-tiyatrom-berlin-am-03-07-2021
Webseite (Location)
Beginn19:30 Uhr
Zuschauer
Eintrittab 12,60 €
Textlänge
Nächste Termine03. Juli     

Bei AGORÁKUNSTLIED MEETS POETRY SLAM treffen klassische Kunstlieder außerhalb der etablierten Konzertsäle auf moderne Slam-Poetry.

Jeweils zu einer gleichen Themengrundlage hört das Publikum abwechselnd einen Slam-Text und ein Kunstlied: Ein Abend voll Musik und Poesie, der gekonnt eine Brücke zwischen Altbewährtem und Neuerzähltem schlägt. Trotz des spielerischen Wettstreits der Künste ist Agorá ein Blick auf die Gemeinsamkeiten der beiden Kunstformen.

Denn es mag sich der Sprachgebrauch über die Jahrhunderte verändert haben – die Themen, die uns Menschen bewegen, sind heute wie damals dieselben.

Im Wettbewerb treten drei Poetry Slammer*innen gegen drei klassische Sänger*innen an. Ein Konzertabend der neue Denkanstöße setzt und Platz für Austausch und Diskussionen lässt. In der einzigartigen Atmosphäre des Tiyatrom werden feinste Poesie und ausgewähltes Liedgut durch eure Adern wabern, wie nur Profis es vermögen.

Geleitet und moderiert wird das Event von Fee und Marlene Heiß. Die Poetry Slammerin Fee verbindet schon seit Jahren die Poetry Slam-Szene mit der klassischen Musik. Sie ist roughe Kneipen ebenso gewohnt wie Opernhäuser und nicht nur in ihrer Heimat München und Berlin bekannt für ihre energiereiche Bühnenperformance. Die in Augsburg geborene Pianistin Marlene Heißhat sich in den vergangenen Jahren als beliebte Kammermusikerin und Klavierpartnerin etabliert. Für das Kunstlied schlägt ihr Herz besonders und sie wurde mehrfach auf Internationalen Liedwettbewerben ausgezeichnet. Engagements führten sie in viele bedeutende Konzertsäle in Deutschland sowie in- und außerhalb Europas, darunter nach Finnland, China und Russland.

Das Konzept von Slammerin Fee und Pianistin Marlene Heiß wurde mit dem Sonderpreis Audience Engagement beim Internationalen Wettbewerb Franz Schubert und die Musik der Moderne 2018 ausgezeichnet. Nachdem Fee & Marlene Agorá auf verschiedene Musikfestivals etablierten, bringen sie zusammen mit den Kiezpoetendie Fusion jetzt nach Berlin.




Auf dieser Seite gibt es Detailinformationen zu allen gelisteten Poetry Slams und Lesebühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In den meisten Fällen sind diese Informationen von mir selbst eingetragen und gepflegt.

Über die Auswahl auf der rechten Seite können die einzelnen Veranstaltungen aufgerufen werden und Informationen werden dann an dieser Stelle angezeigt. Dabei sind die Veranstaltungen in der Liste alphabetisch nach Städten sortiert. Sollte eine Veranstaltung nicht eindeutig einer Stadt zuzuordnen sein, steht anstelle der Stadt ein "?" und der Eintrag befindet sich dann am Ende der Auswahlliste. Zu jeder Veranstaltung gibt es zu Beginn einen Hinweis, welcher Nutzer die Daten für die ausgesuchte Veranstaltung pflegt. Dies sind in den meisten Fällen ich selbst oder der Veranstalter. Indem man den Link mit dem Namen des Betreuers klickt, kann man diesem eine Nachricht zukommen lassen. Wer der Meinung ist, dass eine Veranstaltung fehlt oder falsch eingetragen ist, kann sich auch direkt an mich wenden. Wenn man sich mit einem kostenlosen Account anmeldet, kann man selber auch fehlende Veranstaltungen eintragen.

Neben den wichtigen Informationen wie dem Namen der Veranstaltung und des Veranstaltungsorts, sowie der Adresse und Links zu den entsprechenden Webseiten, enthalten die Veranstaltungssteckbriefe auch weiter gehende Informationen wie Eintrittspreise, Zuschauerzahlen, Telefonnummern oder Beschreibungstexte. Bei allen Veranstaltungen, die ich selber eingetragen habe, habe ich jeweils nur die unbedingt notwendigen Basisinformationen eingetragen, auch wenn mir weiterführende Informationen aufgrund eigener Erfahrung oder über die Webseite des Veranstalters bekannt waren. Auch insofern lohnt sich im Zweifelsfall also immer ein Besuch auf der Webseite der Veranstaltung oder des Veranstaltungsorts.